Sonntag, 18. April 2021

Einsatzleitwagen (1998 - 2012)

Der ELW

Ende der 1990er Jahre reichte aufgrund von gestiegenen Anforderungen und zunehmende Zahl von Einsätzen einen Einsatzleitung über ein Löschfahrzeug nicht mehr aus, so dass die Ortswehr einen ELW benötigte.  

1998 fand diesen beim benachbarten DRK, in Form eines ehemaligen Rettungswagen. Dieser war schon beim DRK zu einem ELW umgebaut wurden. Leider wurde diese Einrichtung zerstört. So dass die Kameraden der Ortswehr das Fahrzeug komplett entkernten und anschließend neu auf- und ausbauten.

Besprechungsraum ELW

Der ELW wurde mit einem Besprechungsraum ausgestattet, der 4-5 Personen Platz bot. In den Sitzbänken fanden diverse Ausrüstungsgegenstände platz. Weiterhin fanden hier auch einsatzrelevante Unterlagen, wie z.B. Einsatzpläne ihren Platz. 

Im hinteren Bereich wurde ein extra Funkraum eingerichtet. Hier konnten zwei Funker arbeiten. Zur Kommunikation waren zwei 4m Funkgeräte, sowie zwei 2m Funkgeräte vorhanden. Weiterhin waren auch ein Fax und Telefon vorhanden, so dass z.B. benötigte Informationsblätter von der Leitstelle angefordert und empfangen werden konnten. 

Noch im gleichen Jahr konnte das Fahrzeug in Dienst gestellt werden. Von nun an diente, vor allem bei größeren Einsätzen, der ELW als „Kommandozentrale“. Im Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr Ronnenberg wurde der Abschnitt der CSA-Trupps über den ELW koordiniert.

Dadurch dass das Fahrzeug in Eigenleistung ausgebaut wurden war, mussten auch einige Einschränkungen bei der Benutzung hingenommen werden. Die stärkste Einschränkung war sicherlich, dass aufgrund der Bauart und fehlenden Sicherheitsgurte, die Arbeitsplätze im Funkraum, wie auch die im Besprechungsraum, nicht während der der Fahrt benutzt werden durften. 

Im April 2012 machten diverse Mängel teuere Instandsetzungen notwendig. Da im Feuerwehr-Bedarfsplan für 2013 jedoch eine Ersatzbeschaffung für den ELW geplant war, wurde aus wirtschaftlichen Gründen auf die Reparaturen verzichtet. So wurde das nunmehr 30 Jahre alte Fahrzeug außer Dienst gestellt.

Funkraum ELW

Technische Daten:>

  • Baujahr: 1982 (in Dienststellung 1998)
  • Außerdienststellung: 02.04.2012
  • Fahrgestell: VW LT 31D Hochdach
  • Amtliches Kennzeichen: H-RD 25
  • Sitzplätze:
    • 2 inkl. Fahrersitz 
      (wahrend der Fahrt verwendbar)
    • 4-5 im Besprechungsraum
    • 2 Funkplätze
  • Länge: 4,99 m
  • Breite: 2,02 m
  • Höhe: 2,72 m
  • Benötigte Führerscheinklasse: B (alte Führerscheinklasse 3)
  • Funkrufname: Florian Ronne 27-62
  • Funk:
    • zwei 4m Funkgerät - fest eingebaut
    • zwei 2m Handfunkgeräte

Drucken E-Mail