Dienstag, 25. Januar 2022

Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF20)

Seit 2021 steht der Feuerwehr Empelde ein HLF zur Verfügung. Dieses Fahrzeug kommt sowohl bei Einsätzen der technischen Hilfe als auch bei Brandeinsätzen zum Einsatz. Besetzt wird das Fahrzeug 1/8 . Der Funkrufname lautet „Florian Hannover-Land 17-48-10“.

Bei Brandeinsätzen rückt das HLF als zweites Fahrzeug aus und unterstützt die Besatzung des TLF. Für Brandeinsätzen stehen unter anderem folgende Geräte zur Verfügung: 

  • Atemschutzgeräte (5 Geräte im Mannschaftsraum)
  • Festeingebauter 120L-Schaummitteltank
  • Wassertank
  • Druckbelüfter
  • diverse wasserführende Amaturen und Schlauchmaterial

Bei Verkehrsunfällen oder anderer Hilfeleistungseinsätze rückt das HLF als erstes Fahrzeug ab. Grund hierfür ist das umfangreiche Werkzeug und Spezialgerät, das den Einsatzkräften u.a. zur Verfügung steht:

  • Hydraulischer Rettungssatz mit Schere, Spreizer und Rettungszylinder
  • Glasmanagment
  • Airbag Sicherung
  • Hydraulischer Hebesatz
  • Hebekissen
  • Seilwinde
  • Trennschleifer
  • Kettensäge
  • Rüsthölzer
  • Handwerkzeug
  • Elektrikerwerkzeug
  • Absicherungsmaterial
  • Schleifkorbtrage
  • Wassersauger

Ein eine Dynawatt-Anlage dient als Energiequelle. Zusätzlich kann auch ein mitgeführter tragbarer Stromerzeuger verwendet werden. Für das Ausleuchten der Einsatzstelle ist am Heck ein Lichtmast montiert. Eine Besonderheit stellt die Seilwinde dar.

Das HLF wurde im Jahr 2021 in Dienst gestellt und ersetzt das in die Jahre gekommene Löschgruppenfahrzeug 8 (LF8), sowie den Rüstwagen (RW). Der Rüstwagen wird jedoch bis zur Beschaffung eines LKW in Dienst bleiben und mit den Gerätschaften für Gefahrguteinsätze beladen werden. 

 

  • 252A00B8-5C45-4E43-AECB-D269FFC34D97
  • 4E29989F-E69A-4DEA-821B-6948A8E4A763
  • 9E7FB036-7196-4D20-8F8A-CC94668F2B8E
  • C7E53DC4-6B20-437D-8B05-9E38C99DEC57
  • E27BC119-F0C3-4415-B4B6-A6EFDE22D0B8

Drucken E-Mail