Samstag, 25. September 2021

Das aktuelle Gerätehaus der FF Empelde

halleNachdem das alte Gerätehaus in der Straße "Auf dem Rade" zu klein für die Ausrüstung der Wehr wurde musste diese erneut umziehen. Als neues Gerätehaus bot sich die ehemalige Halle eines Omnibusunternehmens an. Diese Halle, die ursprünglich die Waschkaue des Kalibergwerks "Hansa Silberberg" war wurde zum Gerätehaus umgebaut.

Die Schlüsselübergabe fand am 02.Februar 1990 statt.

Seitdem wurde die das Gerätehaus duch viel Eigenleistung der Kameraden immer wieder renoviert und auf den neusten Stand gebracht.

agt-werkstatt

 

 Das neue Feuerwehr Gerätehaus bietet viel Platz, für Aurüstung und Personal.
Es verfügt über:

  • eine Fahrzeughalle mit fünf Stellplätzen
  • genügend Platz für die Anhänger der Wehr sowie der persönliche Schutzausrüstung der aktiven Kameraden.
  • eine Werkstatt zur Gerätepflege
  • einem Lagerraum mit kleiner Atemschutzwerkstatt
  • ein kleines Hochlager
  • verschiedene Büroräume
  • Toiletten
  • einen kleinen Unterrichtsraum
  • einen großen Aufenthalts- und Unterrichtsraum mit angeschlossener kleiner Teeküche.

 

An Kellerräumen stehen zur Verfügung:

  • zwei Räume für die Jugendfeuerwehr
  • ein Raum in dem die Kleiderkammer der gesammten Stadtfeuerwehr untergebracht ist
  • zwei Kellerlagerräume
  • einen Kriechkeller der auch als Lagerraum genutzt wird.

 

Auf dem Außengelände gibt es folgende Übungsanlagen und Einrichtungenübungsanlage

  • eine große Rasenfläche, die z.B für Übungen genutzt werden kann
  • eine große gepflasterte Fläche, die ebenfalls z.B. für Übungen genutzt werden kann
  • eine große Anzahl an Parkplätzen
  • eine Garage, die als Lager genutzt wird
  • eine Übungsanlage, die für verschiedene Abdichtsysteme z.B für Rohrleitungen verwendet werden kann. Diese Anlage wurde durch einige Kameraden in Eigenleistung erstellt.
  • ca. 4m Beton-Kanalrohr, das ebenfalls zu Übungszwecken genutzt wird
  • eine Grillecke, die meist bei Feiern im Sommer Verwendung findet.

Drucken E-Mail