Sonntag, 18. April 2021

Hochdrucklöscher - Auer HiPress

Der HochdrucklöscherDer Hochdrucklöscher ist vom Grundsatz her wie ein Feuerlöscher aufgebaut. Er besteht aus einem Vorratsbehälter für das Löschmittel, einer Arbeitsluftflasche (Druckluftflasche) und einem Schlauch mit Löschpistole. Durch zwei Rollen und einer selbst erstellten Griffverlängerung kann das Gerät von dem eingesetzten Trupp, wie ein Koffer, hinterhergezogen werden. 

Das verwendete Löschmittel ist ein Gemisch aus 9,3 Litern Wasser und 0,7 Litern AFFF-Schaummittel. Dieses wird über die Luft aus der 200 bar Arbeitsluftflasche unter Druck gesetzt und kann dann über die Löschpistole abgefeuert werden.

Der Einsatzbereich ist sehr vielseitig. So kann es z.B. bei Zimmer-, Klein- und Entstehungsbrände, Fahrzeugbrände, Nachlöscharbeiten oder Bereitschaftsdienste eingesetzt
werden. 

 

 

 

Die Vorteile des Hochdrucklöschers

  • Schnelle Brandbekämpfung ohne aufwendiges Schläuche verlegen
  • Verwendbar bei den Brandklassen A und B
  • Nach der Benutzung kann der Hochdrucklöscher von uns beliebig oft  neu befüllt werden kann. (Also schnell wieder einsatzbereit)
  • Bis 1000V mit einem Meter Sicherheitsabstand einsetzbar.
  • Tragbar bzw. durch Rollen leicht zu transportieren.

 

 

Technische Daten:  
Löschmittel 10 Liter
Wasser/Schaummittel-Gemisch
Treibmittel Druckluft
(2 Liter / 200 bar Arbeitsluftflasche)
Betriebsdruck (konstant)    34 bar 
Gewicht ca. 26 kg
Wurfweite (Löschmittel) ca. 12 Meter
Löschdauer ca. 20 Sekunden (unterbrechbar)

 

 

 

Drucken E-Mail